Banner

Smartfox - Sauberes Energiemanagement

Nutzen sie Ihre produzierte Enerergie selbst !

 
Eine Solaranlage produziert kostenlosen Strom für ihren Inhaber, allerdings nur, wenn auch die Sonne scheint – das macht die effiziente Nutzung der produzierten Energie zur Herausforderung.
 
Der beste weil wirtschaftlichste Weg um selbst erzeugte Solarenergie zu nutzen, ist, sie im eigenen Haushalt zu verbrauchen. Denn nicht aufgebrauchte Energie wird ins öffentliche Netz eingespeist und nur zu einem vergleichsweise niedrigen Tarif vergütet. Doch die Zeiten, in denen Solarenergie verfügbar ist und jene, in denen Strom benötigt wird, sind nicht unbedingt dieselben. Eine Lösung wäre, den nicht verbrauchten Strom der Photovoltaikanlage zwischenzuspeichern und solange aufzubewahren, bis er gebraucht wird. Solche Möglichkeiten gibt es, doch sie sind ausgesprochen teuer und für die meisten Privatanwender daher aus wirtschaftlicher Sicht keine Option. Die Technologie von smartfox bietet für diese Problemstellung eine intelligente, wirtschaftliche und effiziente Lösung.

smartfox reduziert die Amortisationszeit Ihrer Photovoltaik-Anlage um bis zu 10 Jahre.

Als intelligenter Verbrauchsregler teilt smartfox die produzierte Energie auf und ordnet sie den unterschiedlichen Geräten zu. Verbraucher werden dann betrieben, wenn auch ein entsprechendes Energieangebot durch die Photovoltaikanlage gegeben ist. So ist auch ohne deren Einsatz ein hoher Selbstnutzungsanteil von über 90% möglich. Das bedeutet, dass Sie weniger Strom aus dem öffentlichen Netz beziehen müssen und so laufend Kosten einsparen können. Je höher der Eigenverbrauch, desto kürzer die Amortisationszeit. Durch die intelligente Technologie von smartfox rentiert sich Ihre Photovoltaikanlage trotz der Mehrinvestition oft um bis zu 10 Jahre früher.

Wasser als Speichermedium für Solarenergie – das Geheimnis hinter dem hohen Effizienzgrad von smartfox.

Zur Effizienzsteigerung nutzt smartfox vor allem Boiler und Wärmepumpen mit Warmwasseraufbereitung, also Geräte, die stufenlos und jederzeit ansteuerbar sind. Auf diese Weise macht er das Element Wasser zu einem sehr effizienten Energie-Speichermedium. Auch die stufenlose Ladung eines Elektrofahrzeuges mittels smartfox ist mittlerweile problemlos umsetzbar.

Funktionsprinzip des Smartfox


Angebot

  • Stufenlose Ansteuerung eines Boilers (Heizelementbis 6kW) über einen Thyristor
  • Einbau und Verdrahtung SmartfoxEnergieverbrauchsregler Reg 9 TE
  • Einbau und Verdrahtung SmartfoxThyristorsteller 3x400V, 6.0 kW, 8.9A
  • Einbau und Verdrahtung Stromwandler 80A
  • Einrichten Fernzugriff über das Smartfoxportal
  • Visualisierung über Smartfoxapp aufSmartphone, Tablet usw.
  • Instruktion Kunde
  • Dokumentation Anlage


Beispiel: Visualisierung



Optional


Anschluss und Ansteuerung von Verbrauchern wie z.B: 
  • Pumpen / Antriebe
  • Waschmaschiene / Tumbler
  • Elektrofahrzeug
  • Wärmepumpe
weitere Informationen finden Sie hier http://www.smartfox.at
 
Projektleiter Fotovoltaik
Projektleiter KNX / Fotovoltaik